ReCIMP

Projektmanager: Dipl.-Ing. Daniel Staupendahl

Faurecia, ein international arbeitender Automobilzulieferer, unterstützt zusammen mit dem Institut für Umformtechnik und Leichtbau und der TU Dortmund ein neues Forschungszentrum. Das Anfang 2013 gegründete Zentrum trägt den Namen „Research Center for Industrial Metal Processing” (ReCIMP) und verfolgt folgende Ziele:

  • Verbesserung und Vertiefung von Grundlagenwissen von innovativen Metallverarbeitungsprozessen, Prozessketten und hybriden Prozessen
  • Charakterisierung und Modellierung von neuen Materialien
  • Untersuchung neuer wissenschaftlicher Trends in der Fertigungstechnik
  • Aufbau eines Kompetenznetzwerks, bestehend aus führenden Forschungsinstituten und Firmen
  Kooperationspartner:
Faurecia Logo
Faurecia Logo

Diese Aktivitäten werden zum einen durch ein Kernteam am IUL organisiert und
bearbeitet, zum anderen durch weitere Wissenschaftler, die projektbezogen
zusätzlich akquiriert werden.

Eine detaillierte Übersicht über den Stand des Projektes finden Sie auf der Projektseite