REV2020 Best Short Paper Award

Kolpak

V.l.n.r.: Dominik May, Ph.D., ehemaliger ELLI Mitarbeiter am IUL und inzwischen Associate Professor an der University of Georgia in Athens (USA), Alessandro Selvaggio, Joshua Grodotzki und Kalyan Ram B, Präsident der International Association of Online Engineering. Photo: Mike Wooten

Auf der 17. International Conference on Remote Engineering and Virtual Instrumentation, die vom 26.-28. Februar an der University of Georgia in Athens, USA, statt fand, wurde das ELLI2-Team für seinen Beitrag Remote Lab to Illustrate the Influence of Process Parameters on Product Properties in Additive Manufacturing mit dem Best Short Paper Award ausgezeichnet. Die von Herrn S. Upadhya hauptsächlich verfasste und von Herrn A. Selvaggio präsentierte Einreichung befasst sich mit der Konzeptionierung, Entwicklung und Implementierung eines Remote-Labors mit dem Schwerpunkt Prozessparameter in der additiven Fertigung. Beide Mitarbeiter sind Teil des ELLI-Teams. Das entwickelte Labor wird zukünftig Studierenden der TU Dortmund zugänglich sein, sodass diese sich mit dem Einfluss verschiedener Prozessparameter auf die Bauteileigenschaften bei dem additiven Verfahren des selektiven Laserschmelzens vertraut machen können.

Upadhya, S., Grodotzki, J., Selvaggio, A., Mogylenko, O., Tekkaya, A.E., 2020. Remote Lab to Illustrate the Influence of Process Parameters on Product Properties in Additive Manufacturing. In: Proceedings of the 17th Conference on Remote Engineering and Virtual Instrumentation, 26.-28. Februar, Athens (GA), USA. (Digital)